BUND Aulendorf – Storchenprojekt


2. April 2017

Storchenfotowettbewerb in der Schwäbischen Zeitung

Category: Störche – Bettina Fieber – 13:12

Der Fotowettbewerb: Unsere Aulendorfer Störche wurde auch in der Schwäbischen Zeitung veröffentlicht:

25. März 2017

Fridolin und Gertrud brüten

Category: Störche – Bettina Fieber – 16:14

Die Aulendorfer Störche brüten jetzt, so beobachtete es Hans Daiber, der Storchenbeauftragte aus Bad Waldsee. Wann der Brutbeginn war, lässt sich nicht genau sagen, aber in der Regel brüten sie 1 bis 2 Tage vor den Steinacher Störchen, die seit Mittwoch, 22.03. mit dem Brutgeschäft beschäftigt sind.  Normalerweise dauert es 32 Tage, bis die Küken schlüpfen. So dürfte der Nachwuchs Ende April spätestens zu erwarten sein, wahrscheinlich Ende der 16. oder in der 17. Kalenderwoche. Das ist sehr früh. Hoffen wir dann auf mildes und stabiles Wetter, bisher war der Frühling ja recht mild – ohne längere Kaltlufteinbrüche.

24. März 2017

Fotowettbewerb: Unsere Störche in Aulendorf

Category: Allgemeines,Störche – Bettina Fieber – 15:18
Wer hat Interesse, mit seiner Kamera oder dem Handy die Aulendorfer Störche zu beobachten? Die BUND-Ortsgruppe Aulendorf veranstaltete den Fotowettbewerb: Unsere Störche in Aulendorf. Alle Storchenbilder sind willkommen und die besten werden auf der Storchenwebseite veröffentlicht. Das Nest ist in der Zollenreuter Straße, Einmündung Kornhausstraße. Bilder senden Sie in digitaler Form bitte an: email hidden; JavaScript is required
Hier noch ein paar bewegte Bilder vom Nestalltag.

22. März 2017

Wachwechsel im neuen Nest

Category: Allgemeines,Störche – Bettina Fieber – 19:29

Am 21. März am Nachmittag konnte man Gertrud und Fridolin beobachten, wie sie es sich in ihrem Nest in der Zollenreuter Straße gemütlich gemacht haben. Ohne Nestkamera lässt sich natürlich nicht sagen, ob bereits schon ein Ei im Nest liegt wie Hans Daiber aus Bad Waldsee von den Steinacher Störchen berichtet. Es könnte sein, dass sie schon brüten, denn es saß immer nur ein Storch im Nest und es fand auch ein „Wachwechsel“ statt. In den letzten Jahren waren die Aulendorfer Störche bereits 2-5 Tage vor den Waldseer Störchen am Brüten. Klar auf den Bildern erkennbar auch der fehlende Ring bei Fridolin.

Rückkehr von Gertrud, Fridolin saß schon länger im Nest

Gertrud ordnet das Nest

Kuscheln

Hier sieht man deutlich die fehlende Beringung, beide ordneten das Nest, danach flog Fridolin weg.

15. März 2017

Die Störchin ist Gertrud!

Category: Allgemeines,Störche – Bettina Fieber – 18:54

Hans Daiber aus Bad Waldsee konnte nun die Ringnummer der Störchin ablesen: es ist Gertrud, die sich nun im Nest in der Poststraße zu unserem Storchenmann (Fridolin?) eingefunden hat. Sie hat die Ringnummer DER-A 7504.  Hier ein Foto von Hans Daiber vom 14.03. gegen 17 Uhr.

Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 48 49 50 >>