BUND Aulendorf – Storchenprojekt


4. April 2009

Live-Schaltung ins Storchennest freigegeben

Category: Presse – Georg Steinhauser – 11:28

webseite-freigabe-34091Jetzt können auch die Aulendorfer Schloss-Störche live im Internet beobachtet werden. Offensichtlich steht der Brutbeginn unmittelbar bevor. Wie viele Eier liegen bereits im Nest? Trotz gutem Kamerabild bleibt dies ein Rätsel, da zwischendurch kurzzeitig noch beide Störche das Nest verlassen und das Gelege zum Schutz bedecken. In wenigen Tagen sollte aber das Gelege mit 3-5 Eiern komplett sein und die Brut beginnen.

26. März 2009

Hitchcock im Storchennest

Category: Presse – Bruno Sing – 22:17
 Es kann losgehen mit der Familienplanung: Storchenbalz auf dem Aulendorfer Schlossdach. Foto: Georg Steinhauser

Foto: Steinhauser

Wochenblatt Ravensburg

Seit 17. März ist das Storchennest auf dem Schlossdach wieder bewohnt, teilt Storchenfotograf Georg Steinhauser mit. Seit drei Jahren legt er sich regelmäßig auf dem Kirchturm auf die Lauer, um die Präsenz von Meister Adebar in der Kurstadt zu dokumentieren. Damals wurde auf dem Schlossdach ein aus Rotrute geflochtenes Storchennest angebracht. (more…)

20. März 2009

Storchenpaar siedelt auf dem Schlossdach

Category: Presse – Administrator – 20:08

Schwäbische Zeitung, Ausgabe Bad Waldsee/Aulendorf, 19.03.2009

stoerche-sz-19-03-09

AULENDORF- Jetzt ist auch auf dem Storchennest auf dem Aulendorfer Schloss Leben eingekehrt. Bereits am 17. März um 11 Uhr kam der erste Storch. Kurze Zeit später flogen drei weitere zu, von denen sich einer ebenfalls auf dem Nest niederließ. Die beiden anderen umkreisten einige Male das Nest und zogen dann weiter.

Das neueStorchenpaar (more…)

13. März 2009

Storchen-Projekt nimmt Konturen an

Category: Presse – Administrator – 18:50

Artikel Schwäbische Zeitung, 12.03.2009

11. März 2009

Schlossnest: „Fremdstorch“ pausiert am Dienstag längere Zeit in Aulendorf

Category: Presse – Bruno Sing – 21:40

Schwäbische Zeitung
AULENDORF
(saz) Am Dienstag hat sich erstmals in diesem Jahr ein Storch für längere Zeit im Aulen-dorfer Schlossnest aufgehalten, wie SZ-Leser Georg Steinhauser aufmerksam beobachtet hat. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass es sich bei diesem Vogel um einen „Fremdstorch“ handelt, und nicht um das Aulendorfer Brutpaar vom letzten Jahr. Dieser Storch ist rechts beringt, während das Paar von 2008 keine Markierung hat. Unterdessen kommt auch das Storchen-Projekt des BUND Aulendorf weiter voran und vor kurzem ist eine Web-Cam zur Beobachtung der Vögel auf dem Schlossdach installiert worden. Geldspenden werden auch gesammelt für das Vorhaben, die Schussen zugunsten des Naturschutzes zu renaturieren.

Erschienen am 11.3.2009 von Sabine Ziegler

Seiten: << 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17