BUND Aulendorf – Storchenprojekt


31. März 2008

Störche kommen erst spät

Category: Chronik – Georg Steinhauser – 20:38

Störche kommen spät

Recht spät erschienen dieses Frühjahr die Störche in Aulendorf. Der in Isny geborene Storch „Felix“ war jedoch nicht dabei. Ein unberingtes Storchenmännchen kam Ende März an, ließ sich zunächst auf dem Schlossnest nieder und

Recht spät erschienen dieses Frühjahr die Störche in Aulendorf. Der in Isny geborene Storch „Felix“ war jedoch nicht dabei. Ein unberingtes Storchenmännchen kam Ende März an, ließ sich zunächst auf dem Schlossnest nieder und

begann wenige Tage später auf einmal mit einem Nestbau auf einem Niederspannungsmast in der Eckstraße. Die Anfang April ankommende Storchendame – ebenfalls unberingt und möglicherweise die Brutstörchin vom letzten Jahr – überzeugte ihn dann aber wohl von den Vorzügen des hoch oben über dem Schussental thronenden Schlosshorstes, und so zog er mit ihr zusammen wieder dorthin um. Seit Mitte April sitzt man abwechselnd auf einem Gelege. „Antonia“, die Aulendorfer Brutstörchin des Jahres 2006, ist übrigens wieder wie schon im letzten Jahr in Bad Waldsee, wo sie sich regelmäßig für die Bad Waldseer Internetseite www.stoerche-bw.de

ablichten lässt.

Tags:

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.