BUND Aulendorf


21. Juli 2009

Andis Patenklasse der Grundschule spendet 50 Euro für das Storchenprojekt

Category: Presse – Administrator – 23:28

Storchenvater Georg Steinhauser besucht Andis Patenklasse in der GrundschuleHerr Steinhauser zu Besuch in der Klasse 1c.

Mit dem Aulendorfer Storchennest beschäftigt sich die Klasse 1c der Grundschule Aulendorf bereits seit April mit dem Ende der Osterferien. Zu diesem Zeitpunkt war die Webkamera auf dem Aulendorfer Schlosshorst  gerade in Betrieb gegangen.
Seitdem schaute die Klasse immer wieder gemeinsam in der Schule live zur Webcam, um die Entwicklung der Störche, angefangen vom ersten gelegten Storchenei bis zum heutigen Tage, zu beobachten.

Zusammen mit der Klassenlehrerin Petra Guddat wurden alle wichtigen Beobachtungen und Informationen in einem Beobachtungsbüchlein mit Texten und Bildern zusammengetragen.

Parallel dazu bekamen die Erstklässler, immer passend zum Fortschreiten der Entwicklungen auf dem Aulendorfer Storchennest, Kapitel für Kapitel des Kinderbuches „Andi Adebar, der Storch“ vorgelesen, das neben einer Storchenfamiliengeschichte auch zahlreiche Sachinformationen liefert.

Daher nahm die Klasse mit großer Freude das Angebot der Patenschaft für den letzten überlebenden Jungstorch an, und die Namenswahl war mit Andi schnell getroffen.

Andis acht Patentanten und zwölf Patenonkel bangten nach der Beringung weiterhin immer wieder um die gute Entwicklung und fiebern seit Anfang Juli Andis Jungfernflug entgegen.
Passend zu dieser Phase folgte Storchenvater Georg Steinhauser am Montag, dem 13. Juli 2009, der Einladung der Klasse 1c zur einer Storchen-Schulstunde in ihr Klassenzimmer.

Die Schüler hatten sich mit ihrer Klassenlehrerin Petra Guddat auf diesen Besuch mit vielen Fragen Die Storchenpaten-Klasse 1c bildet den Namen ANDIvorbereitet. Zur Begrüßung sangen die Erstklässler zwei Storchenlieder vor, und dann ging Herr Steinhauser kindgerecht und kurzweilig auf alle Fragen der überaus interessierten Erstklässler ein.
So wollte zum Beispiel ein kleiner Storchenfan wissen, wie der Storch die Hitze in Afrika aushalten kann, aber auch die Schlafgewohnheiten und die Lebensdauer der Störche waren sehr von Interesse. Genau hörten die Siebenjährigen zu, als Herr Steinhauser auf die Frage einging, wie ein Storch beim Wiederheimkehren im Frühjahr sein Nest vom Vorjahr erkennt.

Aus einer geplanten Schulstunde wurden kurzerhand zwei, denn die Fragen wollten nicht aufhören. Außerdem zeigte Herr Steinhauser zahlreiche seiner Storchenfotos per Beamer, mit denen er die Erstklässler weiter in seinen Storchenbann zog.

Zur Unterstützung des Aulendorfer Storchenprojekts übergab Andis Patenklasse eine Spende in Höhe von 50 Euro, die dem BUND zur Realisierung des Storchenprojekts dienen soll.

Tags:

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.