BUND Aulendorf


13. März 2021

Blühendes Aulendorf – Machen Sie mit

Category: BUND-Aktivitäten,Störche – Dieter Schmucker – 17:32

Eine Zukunft für Schmetterlinge, Wildbienen & Co.

Der BUND-Aulendorf möchte mit der Stadtverwaltung, dem Landkreis und ihnen als Bürger ein blühendes Aulendorf schaffen. Dies geht nur gemeinsam.
Das Schwirren, Summen und Brummen aus Büschen, Bäumen und Wiesen verschwindet immer mehr. Die vielen Tausend Insektenarten in Deutschland haben unseren Alltag schon immer begleitet – auf dem Lande-, aber auch mitten in der Stadt. Doch überall fällt auf – die Insekten verschwinden. Weniger Schmetterlinge, Bienen und Co. begegnen uns auf unseren Wegen. Das Insektensterben in Deutschland ist dramatisch.
Der BUND-Aulendorf bietet einen kostenlosen Lieferservice für ein „Blühendes Aulendorf“.  Sie erhalten vom BUND kostenlos EU-Bio-zertifizierte „Blumensamen für Schmetterlinge, Bienen und Hummeln“ und Wissenswertes über Insekten.
 
TIPP: Bringen die Blumensamen JETZT in ihrem Garten oder im Blumentopf oder in Balkonkästen aus.
Sie leisten AKTIVEN Natur- und Artenschutz und verwandeln Aulendorf in eine blühende Stadt. – Machen Sie mit!

Was ist zu tun?
Schreiben sie uns eine Nachricht per E-Mail: email hidden; JavaScript is required oder Facebook: facebook.com/BUNDAulendorf  oder Instagram: bund_aulendorf
Wichtig ist der Name und Vorname sowie die Lieferadresse (nur Aulendorf und Teilorte),  damit wir die Blumensamen und die INFOs nach Hause liefern können.
Mit einer Spende unterstützen sie die BUND-Aktion.

Unterstützen Sie den BUND e.V.
Spendenkonto: BUND-Aulendorf, Kreissparkasse Ravensburg,
IBAN: 44 6505 0110 0055 2014 07 oder  Sie werden Mitglied beim BUND, näheres
unter www.bund-aulendorf.de

3. März 2021

Feuerwehr aktiv am Storchennest – die Störche sind wieder da!

Category: BUND-Aktivitäten,Störche – Dieter Schmucker – 21:51

Am letzten Samstag hatte die Aulendorfer Feuerwehr einen Spezialeinsatz gemeinsam mit den Naturschützern vom BUND. Die Metallplattform des Storchennestes gegenüber dem „Hotel Engel“ sollte storchengerecht mit Ästen und Zweigen ausgestattet werden. Außerdem wurde das Metallgerüst mit der Storchenkamera technisch geprüft. Bernd Herrmann vom BUND-Aulendorf stellte Mängel fest, die jedoch gleich behoben werden konnten.

Die Storchen-WebCam bringt Live-Bilder ins Wohnzimmer

Die einzige öffentliche Webcam in der Stadt Aulendorf ist die Storchenkamera des BUND. Seit 1. März ist die Kamera wieder ONLINE. Viele Internetaktive nutzen die Kamera auch zur Wetterbeobachtung. Schauen Sie rein und der BUND ist gespannt wer den ersten Storch entdeckt? 
Hier der Zugang: www.bund-aulendorf.de
Rückmeldungen bitte an email hidden; JavaScript is required

27. Februar 2021

Kamera wieder online

Category: Allgemeines – Dieter Schmucker – 18:12

Seit heute ist die Kamera wieder online.
Der BUND hat heute auch Nistmaterial auf das Metallgerüst gelegt, in der Hoffnung, dass sich die Störche wieder ein Nest bauen.

In den anderen Nestern (auf dem Schloss und auf dem Strommasten in Bahnhofsnähe) konnten heute schon Störche beim Nestbau beobachtet werden.

18. November 2020

Der BUND-Aulendorf ist im Dialog mit der Stadt über städtische Blühwiesen

Category: BUND-Aktivitäten – Dieter Schmucker – 08:20

Vor kurzem fand ein Gespräch zum aktuellen Stand der Planungen für Blühwiesen auf städtischen Flächen statt. Das Dialoggespräch führten Bürgermeister Burth, Frau Johler aus der Kämmerei, Herr Gapp vom Betriebshof-Grünpflege und Frau Kästner vom BUND-Aulendorf.

Seit 2018 steht beim BUND-Aulendorf das Thema „Schmetterlingsland Baden Württemberg“ auf der Agenda. Dieses Jahr war der Schwerpunkt der Vereinsarbeit, die Bürgerinnen und Bürger über das Thema Biodiversität zu informieren und kostenlos Blumensamen zu verteilen. Dies sollte den interessierten Gärtnerinnen und Gärtnern erleichtern, Blühstreifen anzulegen für mehr Schmetterlinge, Bienen und Hummeln in ihren Vorgärten. 

Auch bei den Städtischen Flächen ist es ein besonderes Anliegen, dem Artenrückgang von Insekten und Vögeln entgegenzuwirken. Durch die Vorbildfunktion kommt der Stadt eine besondere Rolle zu. Es ist ebenso wichtig, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger an diesem Projekt beteiligen, damit es Insekten leichter haben, die futterfreien Flächen bis zur nächsten schmackhaften Blumenwiese zu überwinden. Wenn Blumenwiesen auf städtischem Grund entstehen, ist dies nicht nur für Einheimische optisch wirksam, sondern zieht auch Touristen in den Bann.

Besonders schön soll der Hang um das Aulendorfer Schloss werden, dessen Hangsteigung die Bewirtschaftung bisher schwierig machte. Eine mehrjährige Einsaat von Blühpflanzen wird langfristig das Management erleichtern sowie Anreize setzen, dass mehr Menschen den Schlosshang als angenehmen Aufenthaltsort wahrnehmen können.

Kleinere geeignete städtische Flächen befinden sich an Ein- und Ausfahrtstraßen der Stadt, im Stadionbereich und bei der ehemaligen Orangerie am Stadtpark. Hier könnten jahreszeitlich wechselnde Blüten eine einladende Komponente entstehen lassen. Begleitend zum Projekt sind Bürgerbeteiligungen und Schulungen für Alt und Jung geplant. Jeder sollte verstehen, welche Bedeutung diesen blühenden Wiesen als Nahrungsangebot für Insekten und damit auch für Vögel und Fledermäuse zukommt. Der BUND freut sich auf die Umsetzung und wird weiter berichten.

Von links nach rechts: Kati Kästner vom BUND und Bürgermeister Burth (Foto: BUND)

11. Oktober 2020

Einladung zum Filmabend: DIE WIESE – ein Paradies nebenan – Mittwoch 14.Okt. um 19 Uhr

Category: BUND-Aktivitäten – Dieter Schmucker – 17:22

Der BUND-Aulendorf lädt herzlich ein: Mittwoch 14.Okt. um 19 Uhr im CINEclub am Schlossplatz, Aulendorf

DIE WIESE  – ein Paradies nebenan

Liebe Freund*innen des Natur- und Artenschutzes ,
ein Kinoerlebnis mit packender Naturgeschichte und ein Plädoyer für eine lebenswerte Zukunft !
Diese Kinodokumentation schildert die Hintergründe des Wiesensterbens ganz ohne Alarmismus. Die faszinierende, Jahrhunderte währende Naturgeschichte der Wiesenbewohner auf der einen Seite und die dramatischen Entwicklungen der letzten Dekaden rütteln auf, ohne jede Polemik! Die Antwort ist einleuchtend und der Weg aus der Krise überraschend einfach!

Der Eintritt ist kostenlos. Wir bitten um eine Spende. Die aktuellen Coronabestimmungen werden eingehalten.
Der BUND-Aulendorf lädt Euch ganz herzlich ein

Mit freundlichen Grüßen
Irmgard Voegtle-Laub  & Bruno Sing
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
Landesverband Baden-Württemberg e.V. – Ortsgruppe Aulendorf
Anschrift: Schillerstrasse 47|| 88326 Aulendorf || Fon: 0173 – 6454673 || 
Vertretungsberechtigt: Dr. Brigitte Dahlbender | Amtsgericht Freiburg | VR  550101 
email hidden; JavaScript is required  | www.bund-aulendorf.de |www.facebook.com/BUNDAulendorf

Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 80 81 82 >>