BUND Aulendorf – Storchenprojekt


20. Mai 2017

Vier Eier

Category: Störche – Dieter Schmucker – 18:37

Heute sind vier Eier im Nest erkennbar

19. Mai 2017

Bebauungsplans „Hofgarten – 3.Änderung“ – BUND-Stellungnahme

Category: BUND-Aktivitäten – Dieter Schmucker – 15:20

Stellungnahme des BUND“ Aufstellung des Bebauungsplans „Hofgarten – 3.Änderung“ mit Begründung sowie der örtlichen Bauvorschriften

BUND-Stellungnahme Hofgarten

16. Mai 2017

Drei Eier im Nest

Category: Störche – Dieter Schmucker – 17:42

Es sind mittlerweile drei Eier im Nest zu erkennen.

15. Mai 2017

Ein Ei im Webcam-Nest! Ab heute wird wieder gebrütet!

Category: Störche – Bettina Fieber – 09:10

Storchenpaar Gertrud und Fridolin saßen in ihrem Nest in der Zollenreuther Straße ab 17. März auf den Eiern und brüteten. Ab 20. April ist ein erstes Küken geschlüpft. Jedoch standen am Tag nach dem starken Schneefall beide Altstörche im Nest. Seitdem sind sie kaum mehr auf dem Nest in der Zollenreuter Straße gewesen. Ob ein Storchenkampf zur Aufgabe der Jungstörche beigetragen hat ist unbekannt. Denn inzwischen hatte sich ein weiteres Storchenpaar im Kameranest niedergelassen. Die Jungstörche  sind jedenfalls wegen des Wintereinbruchs ums Leben gekommen. Fridolin und Gertrud haben daraufhin eine Nacht auf dem Schloßnest übernachtet.
Gertrud und Fridolin haben  ihr Revier gegen die Eindringlinge verteidigen müssen. Normal dulden Störche keine anderen Störche in ihrem Revier außer Futter gäbe es im Überfluss, so zum Beispiel durch Zufütterung oder ein riesiges Feuchtwasserbiotop. Inzwischen sind mehrere andere Störche da gewesen. Frridolin und Gertrud wechselten ihren Standort, waren mal hier und dort. Das  Paar im Kameranest gegenüber vom Aulendorfer Hof beginnt am Montag 15.05.2017 zu brüten – zum letztmöglichen Termin, um eine Brut erfolgreich abschließen zu können. Ein erstes Ei war iam Wochenende im Nest, ein zweites dürfte heute folgen und damit wird die Brut begonnen.  Wenn es diesmal besser läuft schlüpfen ab 16. Juni die ersten Küken.

26. April 2017

Ein neues Storchenpaar inspiziert das verlassene Nest

Category: Störche – Bettina Fieber – 12:49

Die Kamera zeigte am 26.04.2017 gegen 13 Uhr ein neues Storchenpaar, das das Nest gegenüber vom Aulendorfer Hof inspiziert – also das Nest, das Fridolin und Gertrud verlassen hatten. Sie sind ja in die Zollenreuther Straße umgezogen und dürften im neuen Nest bereits ihre Küken versorgen. Mal sehen, ob das neue Pärchen am Nest bleibt. Herr Dauber aus Bad Waldsee berichtet, dass im Waldseer Nest bereits der Schlupf stattgefunden hat. Die Aulendorfer Störche waren mit dem Brüten ja eher dran. Der Schnee ist nicht so gravierend wie Regen, weil es dann nasser sei, Regen also kritischer zu bewerten ist. In ein paar Wochen müssten also auch die Köpfchen aus dem Aulendorfer Nest ragen. Es wird ja bald wärmer und dann wäre die kritische Zeit überstanden.

Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 67 68 69 >>