BUND Aulendorf – Storchenprojekt


27. September 2016

Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 27. September 2016

Category: Presse,Störche – Georg Steinhauser – 11:41

SZ-27-09-16

25. September 2016

Am 21. September haben die Störche Aulendorf verlassen

Category: Störche – Georg Steinhauser – 08:56

Blick vom ESV-Sportheim

Ist Fridolin am 19. September nochmals zurückgekehrt, um seine Partnerin ebenfalls zur Abreise zu animieren? Jedenfalls verschwanden sie bereits zwei Tage später gemeinsam, nachdem sie um die Mittagszeit nochmals im neuen Nest zu sehen waren. Damit sind sie zwei Wochen später als im Vorjahr Richtung Winterquartier gestartet. Wir wissen nicht, wo das Storchenpaar den Winter verbringt. Die Störchin fliegt vermutlich bis Mitte Spanien. Das unberingte Männchen stammt mit ziemlicher Sicherheit aus dem Elsass und dürfte auch dort den Winter verbringen.
Im Interesse der zahlreichen Storchenfans hoffen wir, dass die Störche im kommenden Frühjahr für ihre Brut das bisherige Nest gegenüber dem Hotel Aulendorfer Hof bevorzugen werden, da hier eine Webcam installiert ist. Um gute Voraussetzungen hierfür zu schaffen, wird der BUND in diesem Herbst das dringend notwendige Herrichten des Nestes veranlassen. Der verdichtete Nestboden muss entfernt und durch lockeres Material ersetzt werden.

20. September 2016

Fridolin ist nochmals zurückgekehrt

Category: Störche – Georg Steinhauser – 14:11

futtersuche-storchenpaarFridolinstoerchin-gertrud

Die Störche sind immer wieder für eine Überraschung gut. Nach drei Tagen Abwesenheit war Fridolin am 19. und 20. September wieder zusammen mit seiner Partnerin Gertrud bei der Futtersuche beim Tiergarten zu sehen. Die beiden haben auch vergangene Nacht gemeinsam auf dem bisherigen Nest verbracht. Wie lange noch?

18. September 2016

Ist Storch Fridolin ins Winterquartier aufgebrochen?

Category: Störche – Georg Steinhauser – 13:39

Nest Hauptstr.Neues NestIm Schussenbereich

Mit dem Ende der sommerlichen Temperaturen hat Fridolin am 16. September Aulendorf verlassen. Im Vorjahr sind beide Störche bereits eine Woche früher gestartet. 2014 verliess Fridolin Aulendorf am 15. September, während Störchin Gertrud bis zum 22. September hier blieb. Bis zum Abflug von Fridolin hat das Storchenpaar die Nächte stets gemeinsam auf ihrem bisherigen Nest in der Hauptstrasse verbracht. Tagsüber zeigten sich die Störche wieder vermehrt auf allen drei Nestern, wohl um ihre Besitzrechte zu verdeutlichen. Wie lange harrt Störchin Gertrud noch alleine aus?

9. August 2016

Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 09. August 2016

Category: Presse,Störche – Georg Steinhauser – 10:26

SZ-9.8.16

Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 65 66 67 >>