Storchenprojekt – BUND Aulendorf


4. Juni 2016

Heute haben die Störche fleissig am Nest gebaut

Category: Störche – Georg Steinhauser – 18:37

Nestbau 4.6.16akrobatischHole weiteres BaumaterialDie Störche scheinen mit dem Nestbau doch ernst zu machen, denn heute Morgen haben sie laufend Baumaterial heran geflogen. Dabei waren sie sich nicht immer ganz einig, wo und wie die grösseren Stecken verankert werden sollen. Das war mitunter lustig anzuschauen. Ein kurzes Video gibt dies eindrucksvoll wieder.

3. Juni 2016

Bauen die Störche ein neues Nest?

Category: Störche – Georg Steinhauser – 18:21

03.06.16 - Zollenreuter Strasse18.07.15 - Neuer MastNachdem die Störche das Bebrüten des alten Eies aufgegeben haben, treibt sie wieder Langeweile um und sie tingeln tagsüber umher. Im Vorjahr haben sie nach beendeter Aufzucht ihres Nachwuchses erstmals den neuen Masten in der Zollenreuter Strasse beim ESV-Sportheim inspiziert (siehe Bild vom 18.07.15). Jetzt zeigen sie wieder Interesse für diesen Standort. Es sieht aus, als wollten sie ein neues Nest bauen, verfolgen aber dieses Vorhaben nicht konsequent. Ein weiteres Nest brächte ohnehin nur zusätzlichen Stress, da sie keine Artgenossen in der Nachbarschaft dulden.

26. Mai 2016

Altstörche bebrüten das noch im Nest liegende Ei

Category: Störche – Georg Steinhauser – 20:25

25.05.16Die beiden letzten Jungstörche sind bereits vor fast zwei Wochen gestorben. Ungewöhnlich lange haben sich die Altstörche auf ihren toten Nachwuchs gesetzt. Inzwischen wurde dieser mit Nistmaterial bedeckt und offensichtlich ging es den Altstörchen vorrangig darum, das noch im Nest liegende Ei auszubrüten. Dieses gehörte aber bereits zu dem fünf Eier umfassenden Gelege vom 24. März, wobei nur aus vier Eiern Küken schlüpften. Dieses Ei ist also längst kaputt und für eine mögliche Nachbrut ist es inzwischen zu spät. Wie lange die Altstörche wohl das aussichtslose Bebrüten noch fortsetzen werden? Zumindest ist damit gewährleistet, dass sie vorerst dem Standort Aulendorf die Treue halten.

Anmerkung am 28. Mai: das Bebrüten des alten Eies wurde heute aufgegeben. Die Störche  verliessen gemeinsam das Nest und kehrten erst nach mehreren Stunden wieder zurück.

15. Mai 2016

Die Jungstörche haben das nasskalte Wetter vor Pfingsten nicht überlebt

Category: Störche – Georg Steinhauser – 19:10

Der Regen war offensichtlich zu lang und zu stark. So extrem habe ich es zwar nicht empfunden, aber vielleicht waren die beiden Jungstörche durch den schwierigen Start bei winterlichen Temperaturen Ende April noch nicht robust genug. Die Altstörche haben sich mit dem Tod ihres Nachwuchses noch nicht abgefunden und sitzen fast die gesamte Zeit auf den toten Jungstörchen. Später werden sie diese vermutlich aus dem Nest werfen oder mit Nistmaterial bedecken.
Ich bin gespannt, wie sich Störchin Gertrud verhalten wird. Sie kam 2013 nach dem Stromtod unserer langjährigen Störchin Brigitte nach Aulendorf. Zuvor hatte sie bei ausbleibenden Bruterfolgen ihren Standort von Ebenweiler nach Altshausen und dann nach Aulendorf gewechselt. 2014 und 2015 wurden hier jeweils zwei Jungstörche flügge. Ob sie jetzt nach dem ersten Misserfolg wieder eine Ortsveränderung anstrebt?
Ich habe in einige andere Webcams geschaut, um mir ein Bild über die Folgen des Pfingstwetters zu machen. Erfreulicherweise sieht es insgesamt nicht so schlecht aus. So machen auch in Bad Waldsee die beiden Erstgeschlüpften einen munteren Eindruck, hier ist nur der schwächere Nachzügler dem Regenwetter zum Opfer gefallen.
Der von der Ortsgruppe des BUND für Dienstag, 17. Mai im Gasthaus Rad geplante Bildvortrag entfällt.

11. Mai 2016

Video: Nest richten und Versorgung der Jungstörche

Category: Störche – Georg Steinhauser – 17:08

Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 64 65 66 >>