BUND Aulendorf – Storchenprojekt


9. Juni 2016

Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 09. Juni 2016

Category: Presse,Störche – Georg Steinhauser – 09:23

Nestbau SZ-9.6.16

5. Juni 2016

Veranstaltung: 30 Jahre BUND-Aulendorf am 14.06.2016 um 19 Uhr im Schloss Aulendorf

Category: BUND-Aktivitäten – Bettina Fieber – 18:45

Die BUND-Ortsgruppe Aulendorf lädt ein zur Veranstaltung

Realität trifft Vision:

Die Erfolgsstory   
Erneuerbare Energie 

in Aulendorf & Region

Dienstag, 14. Juni 2016 19.00 Uhr  im  Marmorsaal               
Schloss  Aulendorf

Programm:

Die Erfolgsstory
Erneuerbare Energie

Grußwort
Energie- und
Klimaschutzkommune Aulendorf
Matthias Burth, Bürgermeister der  Stadt Aulendorf

Öko-Energie-Stadt Aulendorf?
HEUTE: 56% erneuerbarer Strom
Landwirte, Unternehmer und Bürger folgen
der BUND-Vision. Erfolgreich!
Bruno Sing, Umwelt-und Energieberater BUND

Schaffen wir die Energiewende in der Region und
was muss getan werden?
Wo lohnt es sich für Hauseigentümer und
Gewerbe zu investieren?
Walter Göppel, Geschäftsführer Energieagentur Ravensburg

Erneuerbare Energien in Bürgerhand –
Eine Erfolgsgeschichte
Bene Müller, Vorstand solarcomplex AG Singen

Flyer

4. Juni 2016

Heute haben die Störche fleissig am Nest gebaut

Category: Störche – Georg Steinhauser – 18:37

Nestbau 4.6.16akrobatischHole weiteres BaumaterialDie Störche scheinen mit dem Nestbau doch ernst zu machen, denn heute Morgen haben sie laufend Baumaterial heran geflogen. Dabei waren sie sich nicht immer ganz einig, wo und wie die grösseren Stecken verankert werden sollen. Das war mitunter lustig anzuschauen. Ein kurzes Video gibt dies eindrucksvoll wieder.

3. Juni 2016

Bauen die Störche ein neues Nest?

Category: Störche – Georg Steinhauser – 18:21

03.06.16 - Zollenreuter Strasse18.07.15 - Neuer MastNachdem die Störche das Bebrüten des alten Eies aufgegeben haben, treibt sie wieder Langeweile um und sie tingeln tagsüber umher. Im Vorjahr haben sie nach beendeter Aufzucht ihres Nachwuchses erstmals den neuen Masten in der Zollenreuter Strasse beim ESV-Sportheim inspiziert (siehe Bild vom 18.07.15). Jetzt zeigen sie wieder Interesse für diesen Standort. Es sieht aus, als wollten sie ein neues Nest bauen, verfolgen aber dieses Vorhaben nicht konsequent. Ein weiteres Nest brächte ohnehin nur zusätzlichen Stress, da sie keine Artgenossen in der Nachbarschaft dulden.

26. Mai 2016

Altstörche bebrüten das noch im Nest liegende Ei

Category: Störche – Georg Steinhauser – 20:25

25.05.16Die beiden letzten Jungstörche sind bereits vor fast zwei Wochen gestorben. Ungewöhnlich lange haben sich die Altstörche auf ihren toten Nachwuchs gesetzt. Inzwischen wurde dieser mit Nistmaterial bedeckt und offensichtlich ging es den Altstörchen vorrangig darum, das noch im Nest liegende Ei auszubrüten. Dieses gehörte aber bereits zu dem fünf Eier umfassenden Gelege vom 24. März, wobei nur aus vier Eiern Küken schlüpften. Dieses Ei ist also längst kaputt und für eine mögliche Nachbrut ist es inzwischen zu spät. Wie lange die Altstörche wohl das aussichtslose Bebrüten noch fortsetzen werden? Zumindest ist damit gewährleistet, dass sie vorerst dem Standort Aulendorf die Treue halten.

Anmerkung am 28. Mai: das Bebrüten des alten Eies wurde heute aufgegeben. Die Störche  verliessen gemeinsam das Nest und kehrten erst nach mehreren Stunden wieder zurück.

Seiten: << 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 65 66 67 >>