BUND Aulendorf – Storchenprojekt


15. Mai 2016

Die Jungstörche haben das nasskalte Wetter vor Pfingsten nicht überlebt

Category: Störche – Georg Steinhauser – 19:10

Der Regen war offensichtlich zu lang und zu stark. So extrem habe ich es zwar nicht empfunden, aber vielleicht waren die beiden Jungstörche durch den schwierigen Start bei winterlichen Temperaturen Ende April noch nicht robust genug. Die Altstörche haben sich mit dem Tod ihres Nachwuchses noch nicht abgefunden und sitzen fast die gesamte Zeit auf den toten Jungstörchen. Später werden sie diese vermutlich aus dem Nest werfen oder mit Nistmaterial bedecken.
Ich bin gespannt, wie sich Störchin Gertrud verhalten wird. Sie kam 2013 nach dem Stromtod unserer langjährigen Störchin Brigitte nach Aulendorf. Zuvor hatte sie bei ausbleibenden Bruterfolgen ihren Standort von Ebenweiler nach Altshausen und dann nach Aulendorf gewechselt. 2014 und 2015 wurden hier jeweils zwei Jungstörche flügge. Ob sie jetzt nach dem ersten Misserfolg wieder eine Ortsveränderung anstrebt?
Ich habe in einige andere Webcams geschaut, um mir ein Bild über die Folgen des Pfingstwetters zu machen. Erfreulicherweise sieht es insgesamt nicht so schlecht aus. So machen auch in Bad Waldsee die beiden Erstgeschlüpften einen munteren Eindruck, hier ist nur der schwächere Nachzügler dem Regenwetter zum Opfer gefallen.
Der von der Ortsgruppe des BUND für Dienstag, 17. Mai im Gasthaus Rad geplante Bildvortrag entfällt.

11. Mai 2016

Video: Nest richten und Versorgung der Jungstörche

Category: Störche – Georg Steinhauser – 17:08

6. Mai 2016

Versorgung der Storchenküken

Category: Störche – Georg Steinhauser – 20:26

Fütterung durch StörchinStordch Fridolin kehrt zurückStörchin Gertrud fliegt zur Futtersuche

1 – Störchin Gertrud versorgt die Küken

2 – Storch Fridolin kehrt zur Ablösung zurück

3 – Abflug Störchin Gertrud

Ein kurzes Video über die Ablösung bei der Versorgung der Küken:

30. April 2016

Zwei Storchenküken haben die harte Winterwoche gemeistert

Category: Störche – Georg Steinhauser – 14:04

30.04.16-12.1302.05.16Pfarrhof-3.5.16

 

Trotz der Wetterbesserung haben es die beiden geschwächten Küken nicht geschafft. Da die mittelfristige Wettervorhersage recht gut ist, besteht die Chance, dass wenigstens die beiden Erstgeschlüpften durchkommen. Aber sie werden noch einige Schwierigkeiten überwinden müssen. Es wäre durchaus als Erfolg zu werten, wenn wie in den beiden Vorjahren zwei Jungstörche flügge würden.

Anmerkung am 03. Mai: Die Jungstörche sind jetzt bereits zwei Wochen alt. Vom Pfarrhof aus sieht man nur gelegentlich kurz ihre Köpfe, in den Vorjahren hat man sie in diesem Alter bereits viel deutlicher gesehen. Die erste kalte Woche ab dem 20. April hat ihrem Wachstum offensichtlich sehr geschadet. Aber jetzt sind die Voraussetzungen gut, da können sie aufholen.

28. April 2016

Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 28. April 2016

Category: Presse,Störche – Georg Steinhauser – 09:33

SZ-28.04.16

Seiten: << 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 ... 65 66 67 >>